SWISS TXT wird
ICT-Kompetenzzentrum der SRG SSR

SWISS TXT wird
ICT-Kompetenzzentrum der SRG SSR

SWISS TXT AG mit Hauptsitz in Biel fusioniert per 1. Januar 2020 mit der SRG-internen IT- und Infrastruktureinheit INIT und bildet neu das Kompetenzzentrum für Infrastruktur-, Digital- und Distributions-Services der SRG. Das Unternehmen wird weiterhin unter SWISS TXT AG als 100% Tochtergesellschaft der SRG geführt.

Mit dem neuen Kompetenzzentrum sollen die bestehenden internen Dienstleistungen für die SRG weiter ausgebaut und gleichzeitig zusätzliche Erträge auf dem Markt mit ausgewählten Services erwirtschaftet werden. Durch die Zusammenführung dieser beiden IT-Dienstleister können Skaleneffekte erzielt und die Effizienz in der Umsetzung gesteigert werden. Das neue Kompetenzzentrum wird von Martin Schneider, bisheriger CEO der SWISS TXT AG, geführt und umfasst insgesamt 270 Mitarbeitende an den Standorten Biel (Hauptsitz), Bern, Zürich, Genf, Lausanne und Comano.

Die Services von SWISS TXT beinhalten neben IT-Infrastruktur- und Cloud-Lösungen auch Multimedia-Angebote für Sport-Inhalte sowie Smart TV-Plattformen und -Applikationen (HbbTV). Die Automatisierung und Effizienzsteigerung entlang zentraler Workflows gehört zu den Leistungen für Broadcaster. SWISS TXT unterstützt vielseitige Video-Anwendungen und -Prozesse mit professionellen Services und integralen Management- und Distributions-Plattformen. Interaktive Elemente, mehrsprachige Untertitel und die Anreicherung mit Metadaten schaffen gezielt Mehrwerte.
Ein weiterer Schwerpunkt sind Innovationsprojekte in Bereichen wie «Barrierefreiheit» und «Citizen Journalism / Social Media» wo mit namhaften Partnern aus ganz Europa neueste Technologien und Geschäftsmodelle getestet werden. Dies auch mit EU-Förderung und -Finanzierung.

SWISS TXT ist zudem das Kompetenzzentrum für Access Services (Untertitelung, Audiodeskription und Gebärdensprache) der SRG und untertitelt weiterhin alle TV-Programme der SRG. Gleichzeitig unterstützt SWISS TXT verschiedenste Akteure bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention bezüglich Barrierefreiheit von Informationen.

Mit dem Zusammenschluss von SWISS TXT und INIT SRG werden die Mitarbeitenden der SWISS TXT AG neu per 1. Januar 2020 dem GAV der SRG SSR unterliegen.




Die SRG organisiert ihre Produktion neu und bildet ein digitales Kompetenzzentrum

Die SRG realisiert zurzeit ein Effizienzsteigerungs- und Reinvestitionsprogramm in der Höhe von 100 Millionen Franken. Der Grund: veränderte Rahmenbedingungen wie Reduktion und Plafonierung des Gebührenanteils, rückläufiger Werbemarkt, Einschränkungen im digitalen Werbemarkt sowie Investitionen in die Zukunft. Um das Programmangebot möglichst zu schonen, setzt die SRG primär Sparmassnahmen in den Bereichen Immobilien, Infrastruktur, Technik, Produktionsprozesse und Verwaltung um.

 Medienmitteilung der SRG vom 11.04.2019