Eventveranstalter: hergehört – nein, besser: gelesen!

SWISS TXT bietet Kongress- und Eventveranstaltern die Möglichkeit, ihre Angebote barrierefrei zu gestalten. Mit einem neuen Service, dem Schriftdolmetschen, können Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einer Hörbehinderung dem gesprochenen Wort lesend folgen. Das gilt für jede Art von Vortrag, Diskussion, Rede sowie für jede Art von Veranstaltung von der Medienkonferenz bis zum Event.

Ein Event mit Schriftdolmetsch-Dienstleistung

Respeaking remote

Wie funktioniert das? So genannte Respeaker, extra dafür ausgebildete Mitarbeiterinnen von SWISS TXT, sprechen das Gesagte nach. Dieses wird gleichzeitig über eine Spracherkennungs-Software direkt in Text umgewandelt und den Betroffenen in Echtzeit auf Tablets, einem Bildschirm vor Ort oder in einem Livestream mit Untertiteln angezeigt. Der Veranstalter benötigt so vor Ort keine Installationen, Kabinen oder zusätzliches Personal.

Ebenso für Parlamente ist dieser Dienst sinnvoll: der Livestream von Parlamentsdebatten wird so für Gehörlose und Schwerhörige zugänglich gemacht und Inklusion ist nicht mehr nur ein Schlagwort.

Abschriften und Protokolle gefällig?

Zusätzlich ist es möglich, die in Schrift übertragenen Texte auch automatisch in eine andere Sprache übersetzen zu lassen. Wohlgemerkt, live. Das ist ein weiterer Vorteil, für alle, die der in jenem Augenblick gesprochenen Sprache nicht mächtig sind.

Und schliesslich können die per Respeaking gewonnenen Texte neben der Live-Übersetzung in andere Sprachen auch als Transkript, d.h. Abschrift, für Protokolle und für die Archivierung verwendet werden.

Das gesprochene Wort als Text – live an Events!


Michaela Nachtrab

Michaela Nachtrab

Business Development Access Services
+41 32 329 21 35